medienfit

Das OSZ Dahme-Spreewald ist eine von 50 weiterführenden Schulen, die sich für Programm  „medienfit_sek I“ erfolgreich beworben haben.

Bildungsministerin Britta Ernst hat das Projekt „medienfit_sek I“ gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern des Marie-Curie-Gymnasiums Ludwigsfelde, der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder, des OSZ Dahme Spreewald, des Da-Vinci-Campus Nauen und der Schule des Zweiten Bildungsweges Königs Wusterhausen.

Ministerin Ernst: „Mit dem Programm ‚medienfit‘ sollen alle an Schule beteiligten Akteure befähigt werden, sich souverän in der digitalen Welt zurechtzufinden und zu bewegen. Im Mittelpunkt steht ein pädagogisches Medienkonzept, das neben der Verbesserung der technischen Ausstattung der Schule die Grundlage zur Vermittlung von digitalen Kompetenzen bildet.“ Dafür stehen insgesamt 2 Millionen Euro zur Verfügung.

Die Schulleitungen und Lehrkräfte werden zwei Jahre lang professionell beraten und begleitet, durch das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin Brandenburg (LISUM) sowie durch speziell geschulte Schulberaterinnen und -berater. Jede medienfit-Schule soll innovative didaktische Konzepte und Unterrichtsentwürfe für das Lernen mit und über Medien entwickeln.

nach oben