Berufsschule

Duale Berufsausbildung

Die Berufsschule führt den theoretischen Teil der Berufsausbildung nach BBiG oder Handwerksordnung für die Auszubildenden der verschiedensten Berufe durch. Die Auszubildenden werden durch ihre Ausbildungsbetriebe im Oberstufenzentrum angemeldet. In den meisten Fällen findet Turnus-Unterricht statt, das heißt jeweils nach zwei Wochen praktischer Ausbildung im Ausbildungsbetrieb folgt eine Woche theoretische Ausbildung am Oberstufenzentrum. Genauere Angaben findet man auf den Seiten der einzelnen Lernbereiche und im Turnusplan.

Am OSZ Dahme-Spreewald wird die theoretische Ausbildung in folgenden Berufen durchgeführt:

Wirtschaft und Verwaltung

  • Kaufmann/-frau für Büromanagement
  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel
  • Verkäufer/-in
  • Luftverkehrskaufmann/-frau
  • Servicekaufmann/-frau im Luftverkehr

Metalltechnik

  • Fluggerätmechaniker/-in
  • Kraftfahrzeugmechatroniker/-in
  • Leichtflugzeugbauer/-in

Elektrotechnik

  • Elektroniker/-in FR: Energie und Gebäudetechnik
  • Fluggerätelektroniker

Ernährung und Hauswirtschaft

  • Fachkraft im Gastgewerbe
  • Hotelfachmann/-frau
  • Koch/Köchin
  • Restaurantfachmann/-frau

Berufsausbildung auf Grundlage der §§ 64 des Berufsbildungsgesetzes und 42m der Handwerksordnung

  • Fachpraktiker Küche (früher Beikoch/-köchin)
  • Helfer im Gastgewerbe
nach oben